Corona-News: NFV setzt Fußballbetrieb bis auf Weiteres aus - Erstes positives Testergebnis im Verein

Liebe Sportfreunde!

Die aktuelle Entwicklung um das Corona-Virus stellt uns alle vor neue Herausforderungen. An dieser Stelle informieren wir über Maßnahmen und Vorkommnissen aus dem Verein.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und hoffen, dass wir damit bei der Eindämmung des Virus helfen können.

Mit freundlichen Grüßen
Der TSV-Vorstand

 

UPDATE (03.04.2020):

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) hat heute mitgeteilt, dass der vom NFV organisierte Fußballspielbertrieb wegen der Corona-Krise bis auf Weiteres aufgesetzt wird. Das bedeutet, dass es vorerst auch kein Training mehr geben wird. Bevor es wieder los geht, wird den Vereinen zwei Wochen Zeit gegeben, um sich auf den Spielbetrieb vorzubereiten. Nachzulesen ist die Mitteilung hier.

 

MITTEILUNG (24.03.2020):

Liebe Mitglieder,

das Corona-Virus dämmt das öffentliche Leben mittlerweile nahezu vollständig ein. Auch in unserem Verein ist keine sportliche Aktivität mehr zu verzeichnen. Damit tragen wir alle dazu bei, dass sich das Virus langsamer verbreitet und unser Gesundheitssystem nicht kollabiert.

Trotz des aktuellen Stillstands und der nicht absehbaren Wiederaufnahme des Sportbetriebes informiert der TSV Meine an dieser Stelle, dass auch für das zweite Quartal Anfang April wie gewohnt Mitgliedsbeiträge eingezogen werden. Das hängt damit zusammen, dass die Mitgliedsbeiträge auch die laufenden Kosten des Vereins wie Versicherungen oder Verbandsabgaben decken und nicht ausschließlich als Entgelt für die Leistungen des Vereins zu sehen sind. Wir orientieren uns dabei an den Informationen des Landes-Sport-Bundes (LSB) auf seiner Website.

Nichtdestotrotz ist es denkbar, dass bei weiterhin bestehend bleibenden Trainings- und Wettkampfverbot die Mitgliedskosten des dritten Jahresquartals (Juli bis September) gesenkt werden, sofern es durch ausbleibende Sportveranstaltungen zu Kosteneinsparnissen seitens des Vereins kommt.

Wir werden die Mitglieder auf dem Laufenden halten und eine eventuelle Minderung der Mitgliedsbeiträge frühzeitig kommunizieren. Wir bitten um Verständnis und appellieren an die Solidarität jedes einzelnen anderen gegenüber – auch uns als Verein, für dessen Existenz die Einnahmen der Mitgliedsbeiträge notwendig sind.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und Durchhaltevermögen!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

 

UPDATE (17.03.2020):

Pressemitteilung des LSB (Landes-Sport-Bund):
"Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und -verbänden ab sofort die vollständige Einstellung des Wettkampf-und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagunge. Wir als Verein werden den Empfehlungen nachkommen."

Wir als Verein wollen diesen Empfehlungen nachkommen. Im Zuge dessen entfällt die wöchentliche Sprechstunde am Mittwochabend bis zum 21.04.2020. Über die E-Mail-Adresse tsv-meine@gmx.net sind wir weiterhin erreichbar.

Darüber hinaus wurde dem Verein gestern Abend ein positiver Corona-Befund aus der Sparte Turnen mitgeteilt.

 

STAND (13.03.2020):

Am 13.03.2020 kündigte das Land Niedersachsen an, alle Schule zu schließen (hier nachzulesen). Ab Montag gilt dies vorerst für zwei Wochen, danach beginnen nahtlos die Osterferien. Einige Landesfachverbände haben bereits beschlossen, den laufenden Spielbetrieb in Niedersachsen vorzeitig zu beenden. Von der Regierung wurde folgender Grundsatz herausgegeben: Es sollen nur noch Veranstaltungen und Aktivitäten stattfinden, die unbedingt nötig sind.

Der TSV Meine folgt den Empfehlungen, den Trainingsbetrieb ab sofort bis zum 23.03.2020 einzustellen. Diese Entscheidung treffen wir ganz bewusst als Verein und möchten damit die Verantwortung nicht jedem einzelnen Trainer überlassen. Bitte informiert eure Teilnehmer, dass in dieser Zeit das Training ausfällt. Für uns ist an dieser Stelle noch mal wichtig, euch den Grund für diese Maßnahmen zu vermitteln: Die Verzögerungsstrategie der Infektionswelle kann nur funktionieren, wenn „unnötige“ Kontakte in nächster Zeit ausbleiben. Denn:

  • Je langsamer sich das Virus ausbreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem damit umgehen.
  • Je weniger Menschen sich gleichzeitig anstecken, desto besser können Ärzte schwerkranke Patienten behandeln.

Der TSV Meine trägt seinen gesellschaftlichen Teil dazu bei.